Nora Iuga mit Verdienstorden ausgezeichnet

Donnerstag, 19. Januar 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat das Dekret unterzeichnet, durch das die Autorin Nora Iuga mit dem Verdienstorden im Rang eines Kommandeurs ausgezeichnet wird. Am 4. Januar 1931 geboren, ist Nora Iuga sowohl als rumänische Dichterin und Prosaschriftstellerin als auch als literarische Übersetzerin aus dem Deutschen ins Rumänische bekannt. Sie war zeitweilig Redakteurin beim „Neuen Weg“ und bei „Volk und Kultur“ und beteiligt sich auch jetzt regelmäßig an den Reschitzaer Deutschen Literaturtagen. Großen Erfolg hatten ihre Übersetzungen aus Paul Celan, Ernst Jünger, Günter Grass, Elfriede Jelinek und Herta Müller.

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat das Dekret unterzeichnet, durch das die Autorin Nora Iuga mit dem Verdienstorden im Rang eines Kommandeurs ausgezeichnet wird.
Am 4. Januar 1931 geboren, ist Nora Iuga sowohl als rumänische Dichterin und Prosaschriftstellerin als auch als literarische Übersetzerin aus dem Deutschen ins Rumänische bekannt. Sie war zeitweilig Redakteurin beim „Neuen Weg“ und bei „Volk und Kultur“ und beteiligt sich auch jetzt regelmäßig an den Reschitzaer Deutschen Literaturtagen.
Großen Erfolg hatten ihre Übersetzungen aus Paul Celan, Ernst Jünger, Günter Grass, Elfriede Jelinek und Herta Müller.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*