Nur eine halbe Million Euro für „Weisheit der Erde“

Donnerstag, 18. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die vom Premierminister Dacian Cioloş lancierte Subskription für Brâncuşis  Skulptur „Die Weisheit der Erde“ hat bis zum 15. August 562.117 Euro erbracht. „In nur zwei Wochen haben wir mehr als 200.000 Euro gesammelt“, teilte die Kulturministerin Corina Şuteu mit. Insgesamt wurden 349.637 Euro durch Banküberweisung, 122.956 Euro durch die Internetseite www.brancusiealmeu.ro, 50.016 Euro durch das Unternehmen Emag und 39.508 Euro per SMS gespendet.

Kommentare zu diesem Artikel

Jens, 18.08 2016, 14:57
Gut so! Hoffentlich kommt es nicht zusammen, dann kann man die 5 Mio die der Staat zahlt für bessere Sachen verwenden. Nichts gegen Kunst und sie soll auch ihren Preis haben. Aber so lange die Leute in veralteten Krankenhäusern sterben würde das auf meiner Prio Liste weiter oben stehen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*