Öffentlicher Transport von Kronstadt auf Google Maps

Donnerstag, 15. März 2012

Kronstadt - Die Datenbank Google Maps bietet seit vergangenem Wochenende in der Funktion Transit, für Kronstadt/Braşov nun auch die Anwendung Maps mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt an. Kronstadt ist die erste Stadt Rumäniens, die diese Daten über Google zur Verfügung stellt. Wie der Staatssekretär im Ministerium für Kommunikation und Informatik (MCSI), Marius Fecioru, erklärte, werden in Kürze die selben Daten auch für Bukarest verfügbar sein und innerhalb von einem Jahr sollen alle Kreishauptstädte des Landes eingegeben werden. Google Maps bietet Stadtpläne und Routenplaner weltweit an, die Dateneingabe erfolgt über die jeweils zuständige Staatsbehörde eines Landes (für Rumänien: MCSI). Lokale Angaben wie Straßenkarten, Hotels, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten oder, für Kronstadt, die öffentlichen Verkehrslinien werden für gewöhnlich von den Planungsabteilungen der Städte aufbereitet und in die Datenbank von Google eingegeben. Die Genauigkeit dieser Daten und ihr Umfang werden dann nochmals von der erwähnten Landesbehörde überprüft und freigeschaltet. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*