Ökumenische Gebetswoche in Schäßburg

Donnerstag, 19. Januar 2017

Schäßburg (ADZ) – Am Montag, dem 23. Januar, beginnt in Schäßburg/Sighişoara die Ökumenische Gebetswoche, die bis Samstag, den 28. Januar, dauert. Daran beteiligen sich in gewohnter Weise die sechs in der Stadt vertretenen historischen Kirchen. In dieser Art wird die Gebetswoche für die Einheit der Christen seit 1998 zum 20. Mal gefeiert. Täglich findet um 16 Uhr in einer anderen Kirche ein Gottesdienst statt. Montag versammeln sich die Gläubigen in der orthodoxen Kathedrale, es predigt der griechisch-katholische Pfarrer Ciprian Dărăban. Am Dienstag predigt in der griechisch-katholischen Kirche am Siechhof der reformierte Pfarrer Bíró István. Es folgt der Gottesdienst am Mittwoch in der reformierten Kirche mit der Predigt des unitarischen Pfarrers Benedek Jakab, darauf am Donnerstag in der unitarischen Kirche der Gottesdienst, in dem der evangelische Stadtpfarrer Hans Bruno Fröhlich predigt.
Freitag kommen die Gläubigen im Beetsaal der evangelischen Kirche zusammen, es predigt der römisch-katholische Pfarrer Antal Páll und Samstag klingt die Gebetswoche mit dem Schlussgottesdienst in der römisch-katholischen Kirche aus. Es predigt der orthodoxe Pfarrer Ioan-Cosmin Boian.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*