Offene Türen in Heltau

Auftakt des Kulturjahres 2014 mit Ausstellungen, Tanz und Gesang

Dienstag, 17. Juni 2014

Die Kindertanzgruppe entzückte wieder mit fröhlichen Tänzen.
Foto: Vlad Popa

Hermannstadt - Einen Tag der offenen Türen veranstaltete die Kirchengemeinde Heltau/Cisnădie am vergangenen Sonntag. Die Veranstaltung begann um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst, an dem Heltauer und Gäste aus dem In- und Ausland teilnahmen. Anschließend wurde das Kulturjahr 2014 eröffnet, das heuer unter dem Motto „Sternstunden“ stattfindet.  Im Kultursalon fand die Vernissage der Ausstellung „Sehnsucht nach Heltau“ von Georgeta Popescu statt. Eine weitere Ausstellung mit den Ergebnissen des Fotowettbewerbs „Meine Sternstunden“ war im West-Turm geplant. Die Kindertanzgruppe, gebildet aus Schülern der Klassen 2 bis 4., trat erneut mit siebenbürgisch-sächsischen Volkstänzen auf. Unter anderen führten sie den Siebenschritt, das Jungsächsisch, die Trampelpolka und den Hutmacher vor.  Bei einem Imbiss im Pfarrgarten hatten die Gäste Gelegenheit, sich auszutauschen und zu entspannen. Ab 13 Uhr nahmen die Besucher an Führungen durch die Kirchenburg und die drei in ihr eingerichteten Ausstellungen teil. Ein Konzert für Chor und Orgel beendete die Veranstaltung.   

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*