Olguța Vasilescu verzichtet auf Ministeramt

Donnerstag, 14. Februar 2019

Bukarest (ADZ) - Ex-Arbeitsministerin Lia Olguța Vasilescu (PSD) hat am Dienstagabend bekannt gegeben, für das Amt der Vizepremier- und Entwicklungsministerin nicht länger zur Verfügung zu stehen. Sie habe „in Absprache mit PSD-Chef Liviu Dragnea“ beschlossen, diesen Rückzieher zu machen, da „eine Klage beim Verfassungsgericht eine Wartezeit von mindestens eineinhalb Monaten“ voraussetze und sie der Regierung in Zeiten des EU-Ratsvorsitzes keinen „wichtigen Amtsträger“ vorenthalten wolle, so die 44-Jährige. Staatschef Klaus Johannis hatte Vasilescus Bestellung zur Entwicklungsministerin bekanntlich bereits viermal abgelehnt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*