Oltchim auf drittem Gruppenplatz

Montag, 04. März 2013

Bukarest – Der rumänische Handballmeister Oltchim Râmnicu Vâlcea belegt nach dem zweiten Sieg in der Gruppe 2 der Hauptrunde der Frauen-Champions-League mit vier Punkten den dritten Platz. Oltchim besiegte am Samstag in Russland Swesda Swenigorod mit 26:23 (13:15) und hat weiterhin Chancen das Weiterkommen in der Handball-Königsklasse. Das zweite Gruppenspiel gewann am Sonntagabend Krim Ljubljana gegen  Ferencváros Budapest mit 31:25 (15:12). Die ersten beiden Gruppenplätze, die die Teilnahme an den Halbfinalspielen sichern, belegen mit jeweils 6 Punkten Krim und Ferencváros. In der Hauptrunde stehen für Oltchim noch zwei Spiele an, am 9. März in Budapest gegen Ferencvaros und am 17. März vor Heimpublikum gegen den slowenischen Meister.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*