Oltchim mit sechs Siegen in die Hauptrunde

Montag, 19. November 2012

Râmnicu Vâlcea  (ADZ) - Die Handball-Frauen Oltchim Râmnicu Vâlcea haben die Gruppenphase in der Champions League mit der maximalen Punkteanzahl beendet. Am Sonntagabend gewann der rumänische Meister vor Heimkulisse gegen den Gruppen-Außenseiter Buxtehuder SV aus Deutschland mit 30:22 (18:10) und ging damit auch in der sechsten Vorrundenpartie als Gewinner vom Feld. In der anderen Begegnung der Gruppe gewannen die Däninnen von Randers HK gegen den österreichischen Klassenersten Hypo Niederösterreich mit 29:20 (15:9) und sicherten sich somit den Platz in der Hauptrunde der Handball-Königsklasse.

Die zweite rumänische Mannschaft in der Champions League, U Jolidon Klausenburg, verlor am Samstag auch das letzte Spiel gegen den Erstplatzierten der Gruppe B ETO Györ mit 26:37 (14:17) und belegte ohne Punktegewinn den letzten Tabellenplatz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*