OMV Petrom mit deutlich niedrigerem Gewinn

Dienstag, 19. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Das Energieunternehmen OMV Petrom hat im ersten Quartal 2015 einen Gewinn von 345 Millionen Lei verbucht. Dies sind entsprechend 68 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum im Vorjahr. Der Umsatz ging über die ersten drei Monate des Jahres um 19 Prozent auf 4,27 Milliarden Lei zurück. Die vergleichsweise schlechteren Zahlen gehen auf den starken Einbruch der Erdölpreise in der zweiten Hälfte des vergangen Jahres zurück. Als weitere Folge wurden auch die Investitionspläne für 2015 um 30 Prozent zurückgefahren. Produktions- und Verkaufsvolumen waren leicht höher als in den ersten drei Monaten 2014.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*