OMV Petrom mit höherem Gewinn und Umsatz

Donnerstag, 22. Februar 2018

Bukarest (ADZ) - OMV Petrom, das größte Energieunternehmen in Rumänien, hat im vergangenen Jahr seinen Profit auf 2,489 Milliarden Lei mehr als verdoppelt. 2016 verzeichnete das Unternehmen einen Gewinn von 1,038 Milliarden Lei. Der Umsatz stieg 2017 auf 19,435 Milliarden Lei, 17 Prozent mehr als im Vorjahr.

Im vierten Quartal 2017 stieg der Nettoprofit gegenüber dem letzten Quartal 2016 um das vierfache auf 642 Millionen Lei, der Umsatz belief sich auf 5,142 Milliarden Lei. Laut Generaldirektorin Mariana Gheorghe profitierte OMV Petrom Ende des vergangenen Jahres von der gestiegenen Nachfrage nach Elektrizität und Treibstoff sowie von höheren Rohstoffpreisen. Für 2018 sind Investitionen von 3,7 Milliarden Lei veranschlagt.

OMV Petrom wird zu 51,01 Prozent vom österreichischen Energiekonzern OMV kontrolliert, das rumänische Energieministerium hält 20,64 Prozent der Aktien. Ende 2017 beschäftigte das Unternehmen 13.790 Angestellte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*