OMV Petrom steigert Profit

Freitag, 10. August 2012

Bukarest (ADZ) - Die OMV Petrom Gruppe hat im ersten Halbjahr 2012 einen Nettoprofit von 2,027 Milliarden Lei (461,7 Millionen Euro) – 16 Prozent mehr als im ersten Semester 2011 – erwirtschaftet. Im zweiten Quartal lag der Nettoprofit mit 643 Millionen Lei unter demjenigen der ersten drei Monate des Jahres, als dieser noch 1,385 Milliarden Lei erreichte. Der Umsatz war im ersten Halbjahr dieses Jahres mit 12,2 Milliarden Lei (2,78 Milliarden Euro) 19 Prozent über dem Niveau im gleichen Zeitraum des vorigen Jahres.

Laut Petrom-Direktorin Mariana Gheorghe ist das bessere Ergebnis im ersten Semester 2012 dem leicht höheren Rohöl-Preis und vorteilhaften Wechselkurs zu verdanken. Das Ergebnis im zweiten Quartal des Jahres wurde von einigen rückläufigen Vorkommen in Rumänien sowie der sechswöchigen Schließung der Raffinerie Petrobrazi zu Modernisierungszwecken beeinflusst.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*