Online-Unterschriftenliste für Rettung von Museen

Donnerstag, 14. Februar 2013

Kronstadt - Der Verein der volkskundlichen Wissenschaften in Rumänien (ASER) warnt vor der möglichen Auflösung einiger Museen aufgrund der Rückerstattung an die ehemaligen Eigentümer der Immobilien, in denen sie untergebracht sind. Unter www.cimec.ro/petitie-muzee wird eine Resolution veröffentlicht, in der gesetzliche Schritte gefordert werden, um die Museen zu retten.

In der Liste der Museen, deren Immobilien rückerstattet werden sollen, befinden sich auch zwei Kronstädter Museen: das Kunstmuseum und das Museum der städtischen Zivilisation am Alten Marktplatz. Beide sollen der Honterusgemeinde rückerstattet werden. Die Direktorin des Volkskundemuseums Kronstadt, Dr. Ligia Fulga, ist die Kontaktperson dieser Initiativgruppe, die nun Stellungnahmen, Vorschläge und Unterstützung von den Kulturbehörden und Fachleuten erwartet. Die Unterstützungsbereitschaft wird durch eine Unterschriftenliste bekundet, auf der bereits bekannte Persönlichkeiten (z. B. Univ.-Prof. Ioan Opriş, Prof. Dr. Corneliu Bucur, Carol König, Dipl. Architekt Sergiu Nistor) stehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*