Open Call für Kulturerbeworkshop

Dienstag, 25. September 2018

Temeswar – Anfang Oktober wird in Temeswar/Timişoara ein Workshop zum Thema Kulturerbe der Stadt ausgetragen. „ARound the City“ heißt das Ereignis, das sowohl die alten Gebäude in der Stadt, als auch die Geschichten hinter deren Mauern in den Vordergrund rücken lässt. Das Projekt möchte das Kulturgut durch eine innovative App für erweiterte Realität (Englisch: augmented reality; kurz AR) fördern. Durch AR versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Die AR-App soll von Kulturmenschen und IT-Fachleuten entwickelt werden.

Der Workshop findet an zwei Tagen, am Samstag, den 6. Oktober, im Mehrzweckraum der Theresienbastei, und am Sonntag, den 7. Oktober, im Haus des Französischen Instituts, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr, statt. Die Workshops werden sowohl theoretische, als auch praktische Elemente beinhalten. Geleitet werden sie von der Architektin Cristina Chira und von der Ethnologin Nicoleta Mu{at. Das Projekt wird aus dem französisch-deutschen Kulturfonds durch das Französische Institut Rumänien und das Goethe-Institut Bukarest finanziert.
Die Teilnahme an den Workshops ist frei. Interessenten können sich derzeit dafür anmelden. Die Anmeldungen sollen an die Mailadresse a.pintea@ccgtm.ro bis zum 3. Oktober geschickt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*