Orgelmusik in der Stadtpfarrkirche

Die Konzerte der neuen Spielzeit finden heuer jeden Dienstag statt

Dienstag, 26. April 2016

Brita Falch Leutert bietet das erste Konzert der neuen Spielzeit am 3. Mai, um 18 Uhr.
Foto: Vlad Popa

Hermannstadt - Das erste von etwa 30 Orgelkonzerten, welche in der Spielzeit ab Mai und bis zum 20. September in der Evangelischen Stadtpfarrkirche in Hermannstadt/Sibiu geboten werden, findet Dienstag, den 3. Mai, um 18 Uhr statt. Aus organisatorischen Gründen ist der neue Konzerttag nun der Dienstag. Besonders für dieses Jahr ist, dass ein Gedenkjahr für den Komponisten Max Reger begangen wird. Die große Sauerorgel der Stadtpfarrkirche ist speziell geeignet für das reichhaltige Repertoire, welches der große Komponist hinterließ. Organisten aus Deutschland, der Schweiz, Belgien, Kanada, der Slowakei und Rumänien sind, den Organisatoren zufolge, geradezu Schlange gestanden, um Regers Musik in der gotischen Stadtpfarrkirche in Hermannstadt aufführen zu dürfen. Somit wird bei jedem Konzert von Anfang Mai bis Ende September ein (anderes) Stück Reger erklingen, sei es groß oder klein, lang oder kurz. Drei der Konzerte werden Kammermusiker gestalten.


Auch dieses Jahr gibt es für Gemeinde- und Bachchormitglieder die Möglichkeit, einen Orgelpass für 10 Lei zu kaufen. Er gilt als Eintrittskarte für alle Dienstagskonzerte um 18 Uhr und ist im Sekretariat des Pfarramtes erhältlich. Das erste Konzert wird die Stadtpfarrkantorin Brita Falch Leutert spielen, was gleichzeitig die Wiedereinweihung der kleinen Hahnorgel sein wird, die wieder auf die Empore versetzt und dabei einer kleinen Revision unterzogen wurde. Die Eintrittskarten zu den dienstäglichen Konzerten kosten 10 Lei, eine 50-prozentige Ermäßigung wird für Studierende angeboten. Für Kinder im Alter von bis zu 12 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Der Preis der Eintrittskarte umfasst auch eine Turmbesteigung nach dem Konzert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*