Orgelvesper mit Sturm und Stille

Dienstag, 09. Februar 2016

Die evangelischen Gottesdienste werden bis Ostern in der Johanniskirche abgehalten.
Foto: Die Veranstalter

Hermannstadt - Die monatliche Orgelvesper in der Stadtpfarrgemeinde Hermannstadt/Sibiu findet am 12. Februar, um 19 Uhr, in der Johanniskirche statt, wo bis Ostern auch die Gottesdienste abgehalten werden. An diesem ersten Freitag der Fastenzeit spielen Jürg Leutert und Brita Falch Leutert Musik, die in Verbindung mit der Sturmstillung steht.
Sowohl Komponisten als auch Künstler haben diese bildhafte und dramatische Geschichte aus den Evangelien auf verschiedenste Weise dargestellt. Sie hat nicht zuletzt in zahlreichen christlichen Kinderbüchern ihren Platz gefunden, mit Illustrationen vom schlafenden Jesus im Boot, den auf dem aufgewühlten Fahrwasser panische Jünger umgeben. Im Choral „Jesu meine Freude“ werden ebenso dramatisch Stürme beschrieben. Die beiden Organisten werden darum verschiedene Bearbeitungen dieses Liedes spielen; unter anderen von J.S. Bach, Max Reger und S. Karg-Elert. Eine Liedmeditation zu diesem Thema wird die Theologiestudentin Charlotte Schaufel gestalten. Die Vesper dauert gut eine halbe Stunde. Der Eintritt ist frei, doch ist es möglich, eine freiwillige Spende am Ausgang zu leisten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*