Orthodoxe Internetseite „Lumina“ gehackt

Donnerstag, 15. Januar 2015

Bukarest  (ADZ) - Die Webseite von „Lumina“, der Publikation des Rumänischen Patriarchats, wurde am Mittwochabend gehackt. Hinterlassen wurde eine Nachricht auf Französisch: „Es gibt keinen anderen Gott außer Allah und Mohammed ist der Gesandte Allahs“. Die Hacker, darkshadow und xWARRIORtn, erinnern an Morde in Algerien und Mali, die angeblich von Franzosen begangen wurden, und fragen, wer der wahre Terrorist ist. Unterzeichnet wurde die Nachricht vom FallaGa Team, einer tunesischen Organisation. Die Tageszeitung „Lumina“ wurde vor 10 Jahren auf Initiative des heutigen Patriarchen Daniel, damals Metropolit der Moldau und Bukowina, gegründet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*