Ortsforum Brenndorf gegründet

Verabschiedet wurde eine Ortsforums-Satzung

Dienstag, 27. Februar 2018

Kronstadt (ADZ) – Die Gründungssitzung des Deutschen Ortsforums Brenndorf – offizielle Bezeichnung: Demokratisches Forum der Deutschen in Brenndorf – hat am Freitag, dem 23. Februar d.J., stattgefunden. Zur Sitzung eingeladen hatte Manfred Copony, Bezirksanwalt des Bezirkskonsistoriums Kronstadt der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien.

Ein Kreis interessierter Personen mit Wohnsitz in der Burzenländer Gemeinde Brenndorf/Bod fasste den Beschluss der Gründung eines Brenndörfer Ortsforums. Verabschiedet wurde eine Ortsforums-Satzung, und desgleichen kam eine Einigung über die Höhe des jährlich zu zahlenden Mitgliedsbeitrags zustande. Es wurde ein provisorischer Vorstand gewählt, dem Manfred Copony als Vorsitzender, Dipl.-Ing. Andras Farkas als stellvertretender Vorsitzender und Emilia Schuster jun. angehören.

Für das laufende Arbeitsjahr hat das Brenndörfer Ortsforum bereits einen Tätigkeitsplan aufgestellt. Es wird eine Beteiligung an Veranstaltungen des örtlichen Bürgermeisteramtes – Blumenfest am ersten Mai-Wochenende, 650-Jahr-Feier der ersten urkundlichen Erwähnung von Brenndorf am 4. August d.J. – geben, und es besteht die Absicht, traditionelle Veranstaltungen (Erntedankfest, Martinstag, Adventsfeier) nun in eigener Regie durchzuführen.

Die Gründungssitzung des Deutschen Ortsforums Brenndorf fand in Anwesenheit von Wolfgang Wittstock, Vorsitzendem des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt, statt, der der neuen Forumsorganisation viel Erfolg ihn ihrer Tätigkeit wünschte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*