„Ossis Stein“ an der Badischen Landesbühne

Freitag, 13. November 2015

Am 15. November 2015 zeigt die Badische Landesbühne im Großen Haus des Stadttheaters Bruchsal mit „Ossis Stein“ von Frieder Schuller ein Gastspiel der deutschen Abteilung des Nationaltheaters „Radu Stanca“ aus Hermannstadt/Sibiu. Nach einer Einführung durch Franz Cisky, der von 1978-1983 als Dramaturg in der deutschen Abteilung des Nationaltheaters tätig war, beginnt die von Daniel Plier inszenierte Aufführung. Es wirken mit Natalie Sigg, Daniel Bucher, Ali Deac, Wolfgang Kandler und Daniel Plier, Ausstattung und Lichtgestaltung: Hannes Schuller.

Schullers Stück „Ossis Stein“ setzt sich mit der Securitate-Vergangenheit des rumäniendeutschen Dichters Oskar Pastior auseinander. Bereits Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller beschäftigte sich in ihrem Roman „Atemschaukel“ mit der Jugendzeit des Autors, indem sie dessen Deportationserfahrungen in einem sowjetischen Arbeitslager verarbeitete.Die Produktion entstand mit der Unterstützung des deutschen Generalkonsulates in Hermannstadt und des Luxemburger Kulturministeriums.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*