Ostermessen im Banater Bergland

Am Karsamstag sind das Ostervigil und die Prozession der Auferstehung eingeplant

Donnerstag, 28. März 2013

Gottesdienst in der römisch- katholischen Pfarrkirche von Wolfsberg: Die Kirche auf dem 995 Meter hohen, gleichnamigen Bergrücken wurde 1871 der hl. Theresia von Avila geweiht. Foto: Zoltán Pázmány

Reschitza - Ab heute, Gründonnerstag, sind in den römisch-katholischen Pfarreien von Reschitza und in deren Filialen die traditionellen Ostermessen anberaumt. In der größten Reschitzaer katholischen Pfarrkirche „Maria Schnee“, in der Altstadt findet heute, um 19 Uhr, die Messe des heiligen Abendmahls statt. Am Karfreitag, um 15 Uhr, ist die Zeremonie der Qualen und des Todes unseres Herrn vorgesehen.

Am Karsamstag findet um 20.30 Uhr ebenda das Ostervigil und die Prozession der Auferstehung statt. Die gleichen Zeremonien finden in der Pfarrkirche von Sekul/Secu um 18.30 Uhr und in der Pfarrkirche von Franzdorf/ Văliug um 21 Uhr statt. Der Festgottesdienst zur Auferstehung des Herrn am Sonntag findet in der Maria-Schnee-Pfarrkirche in drei Sprachen, Ungarisch (9 Uhr), Deutsch (10 Uhr) und Rumänisch (12.30 Uhr) statt. Festgottesdienste sind auch in der Pfarrkirche von Wolfsberg (15 Uhr) und Franzdorf (um 16.30 Uhr sowie um 17.30 Uhr in drei Sprachen) vorgesehen. Am Ostermontag werden Messen um 9 und 10 Uhr (in ungarischer bzw. deutscher Sprache), eine Messe in Sekul (11 Uhr), eine Messe in rumänischer Sprache (12.30 Uhr) sowie eine Messe in drei Sprachen (17.30 Uhr) abgehalten.

In der römisch-katholischen Pfarrkirche „Zur Hl. Dreifaltigkeit“ von Reschitza, Lunca-Bârzavei-Stadtviertel, wird heute die Messe des Abendmahls um 17 Uhr zelebriert. Die Zeremonie der Qualen und des Todes unseres Herrn ist für Karfreitag, um 15 Uhr vorgesehen. Am Karsamstag sind, ab 22 Uhr, das Ostervigil und die Prozession der Auferstehung eingeplant. Festgottesdienste am Ostersonntag finden um 9 Uhr (in ungarischer Sprache), um 11 Uhr in drei Sprachen sowie um 15 Uhr in der Pfarrkirche von Doman statt. Ebenda wird am Ostermontag, um 11 Uhr, eine heilige Messe in drei Sprachen zelebriert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*