Ovidiu Tender zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt

Mittwoch, 10. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Bukarester Appellationsgericht hat den Geschäftsmann und vielfachen Millionär Ovidiu Tender Montag rechtskräftig zu 12 Jahren und sieben Monaten  Gefängnis verurteilt. Sein Mitangeklagter Marian Iancu erhielt eine Gefängnisstrafe von 14 Jahren. Das Urteil wurde einen Tag vor der Verjährung der Taten ausgesprochen. Der Prozess läuft seit August 2006, Tender und seine Mitangeklagten werden beschuldigt, CAROM Oneşti illegal übernommen und den Staat mit Riesensummen geschädigt zu haben. Tender muss einen Schadenersatz von 41 Millionen Euro zahlen. Zuletzt hatte er die ehemalige DIICOT-Leiterin Alina Bica wegen der Annahme von Bestechung angezeigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*