Paperjam 9 im Temeswarer Architektengarten

Montag, 20. August 2012

ds. Temeswar - Das Ereignis für improvisierte Musik „Paperjam“ findet bereits zum neunten Mal in Temeswar statt. Es wird am Donnerstag, dem 30. August, um 20 Uhr im Architektengarten (Diaconu-Coresi-Straße Nr.12) über die Bühne gehen. „Paperjam“ ist ein experimentelles Musikereignis, bei dem die Musiker alles sozusagen aus dem Stegreif machen. Sie versuchen, ihrer Inspiration und den Schaffungsmöglichkeiten freien Lauf zu lassen. „Paperjam“ ist keine Musikgruppe, sondern ein Ereignis, bei dem der Musik keine Grenzen gesetzt werden. Der eklektische Charakter der Musiker, die bei „Paperjam“ mitmachen, kommt aus ihrer Improvisationsfertigkeit, heißt es in einer Pressemitteilung zum Event. Gerade diese Improvisationsfähigkeit macht aus dem sonst gewöhnlichen Konzert ein Ereignis, das den Zuhörer kontinuierlich gespannt auf das nächste Stück macht. Die Musiker, die bei dieser Paperjam-Auflage mit dabei sind, sind Lucian Naste (elektronische Musikinstrumente), Ovidiu Zimcea (Gitarre und elektronische Musikinstrumente), Mihai Moldoveanu (Bass), sowie zwei neue Musiker, die erstmals mit dabei sind: Brenn von „The :gocentrics“ an der Gitarre und Seba Băltean von den Bands „Nomega“ und „Kultika“ am Schlagzeug. Der Eintritt ist frei und Reservierungen können unter Nummer 0745/300 004 vorgenommen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*