Parkhaus vorläufig...Vorzeigeobjekt

Bau mit 15 Monaten Verspätung abgeschlossen

Donnerstag, 08. Juni 2017

Kronstadt – Nach drei Baujahren wurde nun das Parkhaus bei der Zufahrt zur Schulerau/Poiana Braşov, am Freitag, dem 26. Mai l.J. von der Stadt durch Bürgermeister George Scripcaru übernommen. Mit 15 Monaten Verspätung ist der Bau nun abgeschlossen worden, doch ist er noch nicht reif für die Inbetriebnahme, da einige Probleme noch gelöst werden müssen, wie der Transport der Besucher von dem Parkhaus bis in das Zentrum zu den Sportanlagen und Hotels mit städtischen Kleinbussen. Über den Grund der Bauverzögerungen berichteten wir auch in der ADZ vom 11. März. Nun muss aber die Stadt auch tiefer in die eigene Tasche greifen, und statt mit zwei, nun mit fünfzig Prozent der Baukosten aufkommen, da der Übergabetermin laut dem regionalen Finanzierungsprogramm für den 31. Dezember 2015 vorgesehen war, und europäische Mittel dafür zur Verfügung gestellt worden waren, die nicht abgerechnet werden konnten. 

Das moderne Parkhaus verfügt in den drei Etagen über insgesamt 434 Parkplätze für Pkws, davon 16 für behinderte Personen, 140 Fahrradstellen. Außerhalb sind in der Parkanlage neun Plätze für die öffentlichen Personentransportmittel und sechs für Reisebusse vorgesehen. Der Bau ist mit Rauchmelder, Lüftungsanlage, Lift für Behinderte, sanitäre Anlagen versehen. Auch muss noch genau geregelt werden, für wen es verpflichtend ist, den Wagen da abzustellen, wie man mit den Kleinbussen weiter gelangt, ob die Hotelgäste auch ihre Wagen da hinterlassen müssen u.a. Somit wird das Parkhaus vorläufig gut bewacht werden müssen, damit kein Schaden angerichtet wird, bis es seinem zugedachten Zweck dienlich sein wird. In der letzten Sitzung des Stadtrates wurden die Parkgebühren festgelegt: 1,50 Lei pro Stunde,oder ein Abonnement für eine Woche im Wert von 50 Lei. Auch wurden 18 Arbeitsplätze für das Parkhaus genehmigt. Nun soll das Parken außerhalb der dafür vorgesehenen städtischen Einrichtungen oder derer bei den Hotels, untersagt werden. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*