PDL-Spitze mit Option für Johannis

Heute erster gemeinsamer Parteikongress

Samstag, 26. Juli 2014

Arad - Es muss schon was heißen, wenn selbst im Lager der PDL die Kandidatur des Liberalen Klaus Johannis als Präsidentschaftskandidat der Mitte-Rechts-Parteien befürwortet wird, und das noch bevor die endgültige Entscheidung gefallen ist. So erklärte sich vor Kurzem der Arader PDL-Vorsitzende Gheorghe Falcă überzeugt, dass der PNL-Vorsitzende Klaus Johannis Kandidat der Wahlallianz PNL-PDL für die Präsidentschaftswahlen sein wird. Zwar hatte Falcă zunächst seinen Parteikollegen und Johannis-Gegenkandidaten Cătălin Predoiu unterstützt, doch nun könne er nicht umhin zu erkennen, dass Johannis in den Umfragen besser dastehe als Predoiu. „Ich bin überzeugt, dass Johannis nach dem 6. August Kandidat der Christlich-Liberalen Allianz (ACL) sein wird“, sagte Falcă zu Mediafax. Was den geplanten Zusammenschluss im rechten Flügel der rumänischen Politik zwischen den National-Liberalen PNL, den Demokrat-Liberalen PDL und der Bürgerpartei „Forţa Civică“ betrifft, würde eine solche Fusion von der Wählerschaft der Mitte-Rechts-Parteien erwartet. So werde eine Ausgewogenheit in der rumänischen Politik geschaffen, fügte Falcă hinzu. Heute findet der erste gemeinsame Kongress der PNL-PDL statt. Die teilnehmende Arader Delegation wird aus 62 Personen bestehen: 36 aus der PDL, 20 von den Liberalen und sechs von der „Forţa Civică“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*