Pentagon: Mehr Präsenz und Geld für Osteuropa

Mittwoch, 03. Februar 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Verteidigungsministerium der USA geht für das Steuerjahr 2017 (1. Oktober 2016 - 30. September 2017) von einem vorgeschlagenen Haushalt von 524 Milliarden Dollar aus.
Die zusätzlichen Mittel sind vor allem für die Bekämpfung der Terrororganisation Islamischer Staat bestimmt, für die Anschaffung moderner Waffen – etwa Mini-Drohnen, die in Staffeln fliegen – und für die Stärkung der amerikanischen Präsenz in Osteuropa, insbeson-dere in Estland und Rumänien.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*