"Perform(d)ance – Tage des zeitgenössischen Tanzes“ ausgezeichnet

Projekt des Deutschen Kulturzentrums Kronstadt prämiert

Donnerstag, 01. März 2018

Kronstadt – „Perform(d)ance – Tage des zeitgenössischen Tanzes in Kronstadt/Braşov“, das vom Deutschen Kulturzentrum Kronstadt organisiert wurde, ist am Montagabend bei der Gala der Kulturpreise für das Jahr 2017 für das beste Debüt ausgezeichnet worden.  Das Projekt ist gegen fünf andere Erstlingsprojekte angetreten. Bei der Preisverleihung beim Multikulturellen Zentrum der Transilvania-Universität sind weitere Auszeichnungen in neun anderen Bereichen vergeben worden. Nominiert wurden 62 Personen, Institutionen oder Veranstaltungen, die das Kronstädter Kulturleben im Vorjahr geprägt haben, wobei die Gewinner zu 50 Prozent vom Publikum und zu 50 Prozent von einer Jury (gebildet aus Persönlichkeiten der zeitgenössischen Kunst und des Kulturmanagements) außerhalb von Kronstadt bestimmt worden.

Mihai Grăjdeanu erhielt den Preis für das Buch des Jahres für „Kronstadt 15. November 1987 – zwei Jahre zu früh“, herausgegeben vom Geschichtsmuseum Kronstadt, wobei die Ausstellung des Jahres, „Oraşul Stalin” (Stalinstadt), kuratiert von Nicolae Pepene, vom Geschichtsmuseum, prämiert wurde. Der Preis für bestes Kulturprojekt ging an „Realitatea Virtuală – solu]ie inovatoare de protejare {i promovare a patrimoniului“ (Virtuelle Realität – innovative Lösung zum Schutz und Förderung des Kulturerbe), organisiert vom Casa Mureşenilor-Museum.

Als bestes Werbeplakat galt Angelo Waclaws Poster für die fünfte Edition des Dracula-Film-Festival und als bestes Musikprojekt des Jahres wurde das „Braşov Jazz & Blues Festival“ ausgezeichnet, das vom Kulturverein Fanzin organisiert wird. „Fits cântă Piaf“ mit Alexandra Fits, Mariano Castro und der Kamerata Kronstadt wurde als Konzert des Jahres, „Fluturii sunt liberi“ (Die Schmetterlinge sind frei) vom Sică-Alexandrescu-Theater als bestes Theaterstück prämiert. Das visuelle Festival „Amural“ gilt erneut als bestes Festival und das Multikulturelle Zentrum der Transilvania-Universität ist zum Kulturverein des Jahres gekrönt worden. Veranstalter der Kulturpreise ist das Kulturkonsortium Corona, das diese Auszeichnungen vor vier Jahren ins Leben gerufen hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*