Personalkürzungen beim öffentlichen Fernsehen

Samstag, 02. Februar 2013

Bukarest (ADZ) - Die vom Verwaltungsrat des öffentlich-rechtlichen Fernsehens TVR im letzten Herbst beschlossenen Personalkürzungen sind zum 1. Februar in Kraft getreten. Da das öffentlich-rechtliche Fernsehen seit Jahren tiefrote Zahlen schreibt, hatte dessen neue Intendanz eine erhebliche Verschlankung des Unternehmens beschlossen – zum 1. Februar erhielten nun knapp 700 Mitarbeiter die Entlassungspapiere, die TVR-Belegschaft schrumpft damit auf 2500 Mitarbeiter. Davor hatte die Intendanz eine Evaluierung der gesamten Belegschaft vorgenommen – das Verfahren war allerdings umstritten. Zwei der nun entlassenen Mitarbeiter kündigten bereits an, gegen die Fernsehanstalt klagen zu wollen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*