Petrom-Gaskraftwerk in Brazi lieferbereit

Dienstag, 07. August 2012

Bukarest (ADZ) - Die Öl- und Gasgesellschaft OMV-Petrom hat die Probeläufe im 500 Millionen Euro teuren Gaskraftwerk in Brazi bei Ploieşti abgeschlossen. Wie die Tochtergesellschaft des österreichischen Energiekonzerns OMV weiter in einem Schreiben an die Bukarester Börse (BVB) mitteilte, kann das gasbefeuerte Kraftwerk mit dem 1. August nun elektrischen Strom auf kommerzieller Basis an Abnehmer liefern.

Das Kraftwerk wird nach Bedarf Strom ins Landesverbundnetz speisen. Es ist mit einer Nennleistung von 860 Megawatt eines der größten in den letzten 20 Jahren gebaute Stromerzeuger in Rumänien und könnte bei maximaler Auslastung 8 bis 9 Prozent des Strombedarfs Rumäniens decken.
Finanziert wurde das Projekt aus eigenen Mitteln sowie mit je einem Kredit von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 200 Millionen Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*