Pfingstfest, Firmung, Hochamt und Pontifikalamt

Samstag, 08. Juni 2019

Temeswar (ADZ) - Am Pfingstfest pilgern Gläubige des Bistums Temeswar/Timişoara nach Schomlenberg/Şumuleu Ciuc, in Siebenbürgen. Die heilige Messe wird am Samstag, dem 8. Juni, um 12.30 Uhr am Altar des Bergsattels des Schomlenbergs zelebriert werden. Als Hauptzelebrant wurde in diesem Jahr der Temeswarer römisch-katholische Bischof Josef Csaba Pál eingeladen.

Zum Anlass des Pfingstfestes am Sonntag spendet Bischof Pál in der Pfarrkirche zu Temeswar III. Elisabethstadt, um 11.30 Uhr, die heilige Firmung.
Die Temeswarer Innenstädtische Pfarrkirche zur Heiligen Katharina von Alexandrien ist am 9. Juni, um 20 Uhr Ort für ein Benefizkonzert. Dieses wird vom Verein „Gemeinsam für die Seele“ (Asociaţia Împreună pentru Suflet) veranstaltet. Die musikalische Veranstaltung wird von Alexandra Olaru (Sopran), Alex Vasiliu (Violine) und Denis Moldovan (Orgel), dem Organisten dieser Kirche, dargeboten.
Am Montag, dem 10. Juni, dem Pfingstmontag, werden mehrere Messen in den katholischen Kirchen in der Bega-Stadt nach dem gewöhnlichen Sonntagsprogramm gefeiert. Die Büros des Bischöflichen Ordinariats bleiben an diesem Tag geschlossen.

Nächste Woche wird das „Adam Müller-Guttenbrunn“-Haus in Temeswar sein 25. Jubiläum feiern. Im Rahmen der Feierlichkeiten für das Jubiläum des deutschen Seniorenzentrums und zugleich Heimstätte der deutschen Minderheit im Banat wird am Freitag, dem 14. Juni, im „Karl Singer“-Festsaal des Hauses der emeritierte Bischof von Temeswar, Martin Roos, um 11 Uhr ein Hochamt zelebrieren.
Innerhalb der „Heimattage der Banater Deutschen“, zwischen dem 14. und 16. Juni in Temeswar, wird am Sonntag, dem 16. Juni, um 10 Uhr in der Katharinenkirche ein Pontifikalamt zelebriert werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*