Pharmagruppe Krka steigert Umsatz

Dienstag, 21. Mai 2013

Bukarest (ADZ) - Die slowenische Pharmagruppe Krka hat ihren Umsatz in Rumänien im ersten Quartal um 9 Prozent auf 11,9 Millionen Euro im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres gesteigert. Vor allem mit rezeptpflichtigen Medikamenten machten die Slowenen gute Geschäfte, die Umsätze stiegen um 15 Prozent. Mit diesem Quartalsergebnis bleibt Rumänien führend in der Region, zu der Krka Kroatien, Serbien, Mazedonien und Bosnien und Herzegowina zählt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*