Photovoltaikpark in Mehedinţi ab 2013 in Betrieb

Mittwoch, 07. November 2012

Bukarest - Die portugiesische Gruppe Eface will in Cujmir, Kreis Mehedinţi, einen Photovoltaikpark mit einer Nennleistung von 12 MW in den ersten Tagen des nächsten Jahres 2013 in Betrieb geben. Die rund 52.000 Solarmodule  sind auf 36 Hektar aufgebaut. Die gesamte Investition für diesen bisher größten Photovoltaikpark in Rumänien beläuft sich auf rund 16,5 Millionen Euro, teilten Vertreter der für die Montagearbeiten zuständigen rumänischen Gruppe UTI der Nachrichtenagentur Mediafax mit.

Derzeit sind in Rumänien Solarpanele mit einer Nennleistung von insgesamt 13,1 MW installiert, im nächsten Jahr 2013 sollen weitere 100 MW hinzukommen. Projekte zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie haben in Rumänien auch andere Firmen, darunter Martifer Solar (funktioniert bereits in Vrancea), Green Energy Specialists, Electrawinds, Monsoon Group, Renovatio, Enev Agrig und Darcom Group.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*