Piaţa Sudului: Unterführung später fertig als geplant

Europäischer Finanzierungsanteil geht verloren

Samstag, 25. Juni 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - An der Bukarester Pia]a Sudului ahnen es geplagte Anwohner und gestresste Autofahrer bereits seit Langem, doch nun ist es offiziell: Die Unterführung wird nicht termingerecht zum 30. Juni fertig. So wurden erst während der Bauarbeiten unterirdische Leitungen entdeckt, was zu erheblichen Verzögerungen führte. Engpässe gibt es jedoch nicht nur weiterhin im Verkehr, sondern auch im Hauptstadtbudget, da der europäische Finanzierungsanteil wahrscheinlich zurückerstattet werden muss. Grundlage der Finanzierung war die vertraglich festgeschriebene Fertigstellung bis Juni 2016. Eine erste Tranche von 100 Millionen Lei für die Fertigstellung der Unterführung wurde vom Stadtrat bereits genehmigt. Die neue Oberbürgermeisterin Gabriela Firea sieht das Bauunternehmen in der Pflicht: „Falls die europäischen Gelder zurückerstattet werden müssen, werden wir dies der Firma zuschreiben.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*