Pilotprojekt im Bereich Wirtschaftswissenschaften

Studenten helfen Tourismus mit Online-Werbekampagnen

Freitag, 16. Juni 2017

Hermannstadt – Ein auf Nationalebene einmaliges Projekt im Bereich der Online-Werbung führen aktuell die Studenten der Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt/Sibiu im Rahmen eines Praktikums in Zusammenarbeit mit der Niederlassung des Unternehmens KeepCalling durch. Zweck der Maßnahme ist es, für die Kulturveranstaltungen in den Orten des Kreises Hermannstadt/Sibiu zu werben und so zu einem Anstieg der Teilnehmerzahlen und der Sichtbarkeit der Orte beizutragen. Die Zusammenarbeit zwischen den Studenten der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Fachrichtung Marketing) und KeepCalling stellt die Teilnehmer vor die Herausforderungen eines echten Jobs im Bereich Marketing und ermöglicht ihnen den Kontakt zu der möglichen zukünftigen Kundschaft im Bereich. Zu diesem Zweck nahmen die Teilnehmer und ihre Mentoren Kontakt zu den lokalen Verwaltungseinrichtungen in Orten wie Agnetheln/Agnita, Mediasch, Salzburg/Ocna Sibiului oder Freck/Avrig auf, um Kulturveranstaltungen mit touristischem Potential aufzuspüren und ihre für die Gemeinschaften kostenlose Unterstützung anzubieten. Am Ende der Recherche entschied sich die Projektmannschaft für die drei Events „Tag der Naturfotografie“ in Sălişte, „Şezătoare“ in Freck und „Servus Transilvania Fest“ in Birthälm/Biertan.

Konkret betreuen fünf Marketing-Spezialisten des Unternehmens die Studenten bei der Verfassung von Blog- und Facebook-Einträgen, wobei KeepCalling auch die Kosten der Werbekampagnen trägt. So nehmen sich die Projektteilnehmer vor, ein jüngeres Publikum anzuziehen und dessen Interesse für die rumänischen Traditionen und die nationale Identität zu wecken. Anlässlich des Tages der Naturfotografie verewigten die Schüler des Technischen Lyzeums „Ioan Lupaş“ in Sălişte eine Reihe Landschaften im Hermannstädter Randgebiet, die Ausstellung wurde am gestrigen Donnerstag im Stadtpark in Sălişte eröffnet. Die „Şezătoare“, ein soziales Event im Haushalt eines Gemeindemitgliedes, bei dem gemeinsam gearbeitet wird, bringt die Atmosphäre von vor Hunderten von Jahren wieder und stellt die Traditionen und das Handwerk in der Gegend vor wie das Spinnen, das Weben oder die Glasmalerei. „Servus Transilvania Fest“ bietet den Produzenten und Handwerkern in der Birthälmer Gegend eine Plattform zum Verkauf ihrer Waren und den Touristen die Gelegenheit, den Ort und die lokalen Leckerbissen kennenzulernen. Weitere Informationen zu den Programmen von KeepCalling sind bei der Internetadresse www.keepcalling.net erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*