Plagiatsvorwürfe gegen Gesundheitsminister

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Bukarest (ADZ) - Die Dissertation des amtierenden Gesundheitsministers Florian Bodog (PSD) zum Thema „Management und Marketing in ärztlichen Einrichtungen“ wird von dessen Mutteruniversität, der West Universität Temeswar, unter die Lupe genommen, teilte ein Sprecher der Hochschuleinrichtung am Montag mit. Davor hatte die Presse erst letzte Tage unter Berufung auf Plagiatsjäger berichtet, dass zwei Drittel von Bodogs Dissertation aus dem Jahr 2008 unter Plagiatsverdacht stünden. Bodog selbst bestreitet die Vorwürfe – seine Doktorarbeit habe sämtlichen Qualitäts- sowie ethischen Standards Rechnung getragen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*