Plagiatsvorwürfe gegen Interims-Premier Oprea

Donnerstag, 02. Juli 2015

Bukarest (ADZ) - Die Universität Bukarest prüft die Dissertation von Interims-Premier, Innenminister und UNPR-Chef Gabriel Oprea, nachdem bei ihrem Ethikausschuss gegen seine Doktorarbeit im Strafrecht ein schriftlich geäußerter Plagiatsverdacht eingegangen ist. Oprea verlautete  per Pressemitteilung, dass er ein „ehrlicher Mensch“ sei, den „einige Personen“ schon seit Monaten durch Anzeigen bei seiner Mutteruni und der Integritätsbehörde ANI anschwärzen wollten. Bei den Personen handele es sich um einen von ihm freigestellten Ressortleiter im Innenministerium sowie um den „anzeigewütigen“ Politiker Valer Marian, so Oprea.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*