Plastikmüll den Kampf angesagt

Erste Börse für Plastikmüll an der Transilvania-Mehrzweckhalle

Dienstag, 11. Juni 2019

Trotz launischem Wetter beteiligten sich zahlreiche Kinder und Schüler an der Kunststoffsammelaktion. Foto: Die Veranstalter

Hermannstadt – Den Weltumwelttag feierte das leitende Konsortium des Programms „Hermannstadt – Gastronomische Region Europas 2019“ vergangenen Mittwoch mit der ersten Auflage der „Plastikbörse“, einer aktiven Maßnahme zur Bekämpfung der Verwendung von Einweg- und Kunststoffgegenständen und zur Ermutigung der Wiederverwertung.

Über 800 Personen aller Altersgruppen, darunter auch Kindergartengruppen, Schulklassen und Studenten nahmen erstmals am Projekt teil, das ermöglichte, Plastikabfälle gegen die Lokalwährung „SibCoin“ und Setzlinge des Dienstes zur Verwaltung der Parks und Grünanlagen zu tauschen.

Bis Ende des Tages tauschten die Hermannstädter an der Börse auf dem Parkplatz der Transilvania-Mehrzweckhalle rund 745 Kilogramm Plastikabfälle aller Art ein, die der Dienstleister im Rahmen des Abfallmanagementsystems S.C. SOMA S.R.L. zwecks Wiederverwertung übernahm. Im Gegenzug erhielten die Teilnehmer über 20.000 Gemüsesetzlinge und rund 5000 SibCoin.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*