PNL-Chefin Gorghiu räumt Fehler ihrer Partei ein

Samstag, 30. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Liberalenchefin Alina Gorghiu hat am Donnerstag erstmals „Fehler“ ihrer Partei in der Vergangenheit eingeräumt. Man trage „Mitschuld“ an der Machtergreifung Victor Pontas vor drei Jahren – eine Tatsache, die inzwischen nicht nur sie persönlich, sondern auch „alle anderen Kollegen zutiefst bereuen“, sagte Gorghiu in Temeswar. Daher gelte es, die „schädlichste“ Regierung, die Rumänien in Nachwendezeiten je erlebt habe, loszuwerden, fügte Gorghiu hinzu. PNL-Ko-Vorsitzender Vasile Blaga forderte die Temeswarer Liberalen in Hinblick auf die erhoffte Machtübernahme auf, im Ernstfall sofort mit Personalvorschlägen aufwarten zu können – „an der Dâmbovi]a“ gebe es nämlich viele, die nicht gerade „Intelligenzbolzen“ seien, so Blaga.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*