PNL: Die PSD diskriminiert und kürzt Renten

Samstag, 29. Juli 2017

Bukarest (ADZ) – Nach Angaben der oppositionellen PNL hat ein Regierungserlass zur Änderung der Anwendungsbestimmungen des Rentengesetzes 263/2010 zu Diskriminierungen geführt: Rentner der Arbeitsgruppen I und II, die ihre Altersbezüge vor 2011 beantragt haben, seien infolge dieses Erlasses und der einschlägigen Neuberechnungen benachteiligt gegenüber jenen, die erst nach 2011 in den Ruhestand getreten sind, teilte PNL-Chef Ludovic Orban mit. Orban forderte die PSD und ALDE auf, ihren diskriminierenden Erlass umgehend zurückzunehmen, andernfalls werde die PNL ihn vor einem Verwaltungsgericht anfechten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*