PNL klagt wegen Vertrag der PSD mit der Post

Samstag, 06. April 2019

Bukarest (ADZ) - PNL-Sprecher Ionel Dancă und Mihai Toti, Vizepräsident des Senioren- und Rentnerverbandes der PNL, haben Donnerstag bei der Antikorruptions-Staatsanwaltschaft DNA Klage eingereicht wegen des Dienstleistungsvertrags zwischen der Rumänischen Post und der PSD für das Austragen von Wahlkampfmaterial zusammen mit den bar ausgehändigten Renten. Vertreter der Post behaupten, dies verstieße nicht gegen die Datenschutzverordnung der EU, weil das Wahlkampfmaterial nicht adressiert sei und außerdem seien ähnliche Dienstleistungsverträge auch anderen Parteien angeboten worden. 

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*