PNL verschiebt Misstrauensantrag um eine Woche

Montag, 02. November 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Leitung der Nationalliberalen Partei (PNL) hat beschlossen, sich ans Ständige Büro des Senats zu wenden, damit die Erörterung des Misstrauensantrags gegen Innenminister Gabriel Oprea um eine Woche verschoben wird. Der Antrag war Dienstag von 49 Senatoren eingebracht worden und wirft Oprea Arroganz und Amtsmissbrauch vor. Ebenso wollte PNL die Sitzung des Nationalen Politischen Büros der Partei um eine Woche verschieben. Die PNL möchte dadurch diese Zeit der Trauer des ganzen Landes achten.Auch andere Parteien hatten ihrer Veranstaltungen, die fürs Wochenende vorgesehen waren, abgesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*