PNL wird sich zu den Wahlen allein stellen

Mittwoch, 06. Juli 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Politische Nationalbüro der PNL hat beschlossen, dass sich die Partei zu den Parlamentswahlen allein stellen wird. Somit ist die Fusion mit der UNPR endgültig vom Tisch. Der PNL war es nicht gelungen, mit der UNPR im Land Mehrheiten zu bilden, sodass die PNL nur in sieben Kreisräten den Vorsitzenden stellt, im Parlament hingegen sind 15 UNPR-Vertreter hauptsächlich zur PSD übergetreten. Die Ko-Vorsitzende der PNL, Alina Gorghiu, gibt sich optimistisch: „Wir sind eine angesehene, starke Partei, die einzige in Rumänien, die die Parlamentswahlen allein gewinnen kann, ohne eine Zusammenarbeit mit einer anderen Partei oder Struktur.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*