Poli setzt Negativserie fort

Schlusslicht Petrolul mit neuem Hoffnungsschimmer

Mittwoch, 30. März 2016

Ein Einstand nach Maß sieht anders aus und der Weg aus der Sackgasse ebenfalls: Poli Temeswar hat gegen Petrolul Ploieşti wohl alle überzeugt, dass so der Weg allein in die Zweitklassigkeit des rumänischen Fußballs führt. Das einzige Tor für das Schlusslicht aus Ploieşti erzielte Astafei in der 24. Spielminute. Für Petre Grigoraş war es ein komplett verkorkster Einstand als Trainer beim Gastgeber aus Temeswar. Nach dieser ersten Partie vom 4. Spieltag der Play-Out-Runde vermittelten beide Trainer so etwas wie einen Hoffnungsschimmer, auch wenn ihre Teams die beiden letzten Plätze der Liga einnehmen. Petre Grigoraş zeigte sich enttäuscht über die Niederlage auf eigenem Platz, will aber seinen Spielern vermitteln, dass in dieser Saison noch 30 Punkte zu vergeben sind, sodass der Verbleib in der Liga durchaus noch möglich ist. Sein Gegenüber, „Jerry“ Gane, weiß zwar, dass er mit den derzeit acht Zählern seiner Mannschaft wenig anfangen kann, aber „so lange theoretische Chancen für den Klassenerhalt bestehen“, werde er nicht aufgeben. Bereits das Unentschieden am vergangenen Spieltag in Klausenburg habe ihm vor allem durch die aufkommende Moral neue Hoffnung gegeben.

Petre Grigoraş hatte vergangene Woche die Nachfolge von Florin Marin auf der Trainerbank von Poli Temeswar angetreten, nachdem er zunächst ein Angebot der Temeswarer abgelehnt hatte. Grigoraş, zwar als guter Trainer angesehen, ist eher ein Coach, der langfristig gesteckte Ziele mag. Sofort einschlagenden Erfolg kennt man bei Grigoraş weniger: bestes Beispiel ist seine nur kurze Zeit bei ASA Neumarkt, wo er vor wenigen Wochen gegangen wurde. Dazu kommt in Temeswar, dass Experten behaupten, Poli habe den schlechtesten Kader aller 14 rumänischen Erstligisten und Geld für namhafte Verstärkungen gibt es eh keines. Vor allem die Mitkonkurrenz aus Chiajna und Voluntari hat sich zur Winterpause personell verstärkt. Allein Botoşani scheint derzeit in der Bredouille, der über die gesamte Woche laufende Spieltag wird dies bestätigen oder widerlegen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*