Poli Temeswar gewinnt Banater Duell

Montag, 22. September 2014

Sathmar und Mioveni holen die ersten Meisterschaftspunkte und an der Spitze der zweiten Staffel im Fußball-Unterhaus zeichnet sich nach vier Spieltagen ein Banater Duell im Aufstiegskampf ab: Metalul Reschitza und ACS Poli Temeswar führen die Tabelle an. In der ersten Serie liegen die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften Academica Piteşti und Săgeata Năvodari mit je zehn Zählern vorne.

Zum Start des Spieltages sicherte sich Poli in einem Banater Duell drei Punkte gegen den Neuling FC Karansebesch. Es war jedoch ein mühsames Unterfangen, in dem Poli einen Strafstoß vergab, zwei Minuten lang den Gleichstand hinnehmen musste, und den 2:1-Sieg erst kurz vor dem Schlusspfiff einfahren konnte. Weiterhin sieglos bleiben nach dieser Runde zwei Mannschaften aus Westrumänien: Aufsteiger Şoimii Pankota und der FC Bihor Großwardein gingen am vergangenen Wochenende geschlagen vom Feld und von Euphorie dürfte in beiden Städten kaum die Rede sein.
CS Mioveni wurde zu Meisterschaftsbeginn zu den Aufstiegskandidaten gezählt, am vierten Spieltag schoss die Mannschaft jedoch ihren ersten Treffer.

Mit einem kuriosen Torverhältnis von nur 1:2 hat Mioveni immerhin fünf Punkte gesammelt, was aber nur die Hälfte der Punktausbeute von Spitzenreiter Metalul Reschitza ausmacht. Olimpia Sathmar drehte gegen Pankota zu Hause einen 0:1-Pausenrückstand innerhalb von 15 Minuten und fuhr ihre ersten Punkte der Saison ein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*