Polizist erschießt Verkehrssünder

Sonntag, 18. März 2018

Bukarest (ADZ) - Ein Verkehrspolizist aus Vaslui hat  einen Autofahrer, der vor der Polizeikontrolle davongerannt ist, tödlich getroffen. Der Schuss sei versehentlich abgegangen, als die beiden Beamten versuchten, den Verkehrssünder festzunehmen. Der 27-jährige Fahrer, der dabei ums Leben kam, hatte sich trotz suspendiertem Führerschein ans Steuer gesetzt, die Polizisten sichteten ihn jedoch im Verkehr. Nachdem das Auto angehalten wurde, rannte der Fahrer los – bei dem Versuch, ihn festzuhalten, ging der Schuss ab. Der Fahrer war der Enkel eines ehemaligen Chefpolizisten aus Vaslui und bereits bei seinem vierten Verstoß.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*