Ponta fordert von Diplomaten Wirtschaftsförderung

Freitag, 04. September 2015

Bukarest (ADZ) - Premier Victor Ponta hat die rumänischen Diplomaten anlässlich ihrer Jahrestagung als „zu schüchtern“ bei der Förderung der Wirtschaftsinteressen des Landes gerügt. Er hoffe diesbezüglich auf „mehr Engagement“, zumal Rumänien „ausgezeichnete politische Beziehungen“ zu vielen Ländern unterhalte, mit denen „auf Wirtschaftsebene jedoch gar nichts läuft“. Darüber hinaus bezeichnete Ponta die Republik Moldau als „absolute Priorität“ der rumänischen Außenpolitik – das Nachbarland benötige „unsere wirtschaftliche, politische und diplomatische Hilfe“. Rumäniens Diplomaten sollten dessen Interessen „wie unsere eigenen“ vertreten. Engere Beziehungen regte der Premier auch zu den restlichen Nachbarländern an.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 05.09 2015, 02:13
Klar daß solche Forderungen schlafende Hunde wecken - das sieht man ja schon an Ottmar. Zum Thema gibt die USA/UK/AUS mit ihren Diplomatischen Vertretungen und Informationsagenturen wie NSA etc. ein deutliches Beispiel. Wusste aber bisher noch gar nicht daß Ottmar im Deutschen Staatsdienst ausgehalten wird ?! Was macht er da ?? "Kritiker" allerdings sagt wieder mal gaaaaaaar nichts - muss aber trotzdem Markierung setzen.
Aydin, 04.09 2015, 21:52
@ottmar : eigentlich nicht wichtig aber als ein Arbeitgeber für rund 120 Rumänen und Steuerzahler in Rumänien ...erlaube ich mir Meinungen und Kommentare in und für Rumänien... Alles verstanden soweit ??
Aydin, 04.09 2015, 21:48
@ottmar : ich denke ich habe genügend Erfahrung von dem was ich spreche, jedoch zweifle ich nicht an deiner Bayerischen Interpretationsgabe, die sehr speziell ist inklusive deine leicht rassischtische anspielung bezgl Syrier. Ubd ich zweifle daran das du weisst was der Diplomatische Corps für Aufgaben hat , denn für so etwas muss man nicht Soziologie sondern andere Fächer Studiert haben...aber was rede ich ....lassen wir halt mal einem Ottmar sein Siegesgefühl....
Ottmar, 04.09 2015, 18:55
Ayidin muss man denn hier Sprachinterpretation in Deutsch machen. Ist wohl bei syrischen Asylanten besser als bei den hier argumentierenden Rumänen. Im Artikel steht "Ponta fordert von seinem politischem Personal im diplomatischen Dienst mehr Engagement“ meine Interpretation wohl mehr Werbung für die Wirtschaft. Definitiv ist das nicht eine Aufgabe der diplomatischen Vertretung. Ayidin da musst du wohl ein bisschen in der Sozialkunde in deiner Schule geschlafen haben. Eine diplomatische Vertretung vertritt das vertretende Land in einem fremden Land und vermittelt die Gesetze des Heimatlandes, inklusive Gesetze des Wirtschaftslebens. Werbung soll die Dipl. Vertretung eigentlich nicht machen sondern nur aufklären und seinen Bürgern bei Wahlen in seinem Heimatland helfen oder mit Hilfe; z.B. bei Pass… Gesetzesproblemen beistehen. Das verstehen der Sraffa und der Ponta wohl nicht drum hams nach freier bayerischer Analyse den beiden wohl ins Hirn gschissn .
Aydin, 04.09 2015, 16:50
Ich stimme Straffas Kommentar voll zu.

@ottmar : Eine Dilpmatische Vertretung eines Landes hat vielfältige Aufgaben wie Konsularischer Dienst und auch Wirtschaftsinteressen zu Vertreten, deswegen gibt es in jedem Diplomatischen Corps einen sogenannten Wirtschaftsattache ( auch in Rumänischen Konsulaten und Botschaften ) und das Ponta hier die Botschafter und Generalkonsulate als Chefs der jeweiligen Attaches angemahnt hat ist auch Legitim......
Ottmar, 04.09 2015, 15:22
Sraffa hams dir genau so ins Hirn gschissn wie dem Ponta. Was sollen denn deutsche Diplomaten von Rumänien an Wirtschaftshilfe fordern Diplomatie ist die Präsentierung eines Landes und kein rumänisches Roma-Bettleramt..
Kritiker, 04.09 2015, 11:16
@Sraffa - was wollen Sie uns wirklich mitteilen?
Sraffa, 04.09 2015, 03:02
Ponta's Forderung ist völlig ok. Die großen EU-.Staaten fordern genau dasselbe von ihrem Diplo-Personal. Anders sind auch nicht die enormen Personalkosten für diplomatisches Personal zwischen den EU-Ländern zu rechtfertigen. Was treibt das diplomatische Personal eigentlich den ganzen Tag auf Kosten ihrer Länder ? Das gilt für Deutschland genau so wie für Rumänien .

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*