Ponta-Regierung will nur auf Sparflamme kochen

Freitag, 08. Juni 2012

Bukarest (ADZ) - Regierung, sämtliche Behörden der Zentral- und Lokalverwaltung sowie Staatsunternehmen haben künftig den Gürtel enger zu schnallen. Ministerpräsident Victor Ponta kündigte am Mittwoch eine Eilverordnung der Regierung an, durch welche die Auslagen für Bewirtungen, Auslandsreisen und verschiedene Dienstleistungen ab dem zweiten Quartal des Jahres um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gekürzt werden. Die Verordnung begrenzt u. a. die Teilnehmer an Auslandsdelegationen sowie die Dienstleistungen – insbesondere juristischer Art.
Es gelte, die makroökonomische und finanzielle Stabilität des Landes nicht aus den Augen zu verlieren, sagte Ponta.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*