Ponta und Băsescu haben sich noch nicht geeinigt

Freitag, 15. Juni 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Etwa eine Stunde sprachen Donnerstag Präsident Traian Băsescu und Premier Victor Ponta miteinander zum Thema: Wer wird Rumänien beim Europäischen Rat in Brüssel am 28. Juni vertreten, der Präsident oder der Premier. Anscheinend war man sich in Grundsatzfragen einig, bloß in dieser Vertretungssache nicht. Die beiden Politiker haben festgelegt, dass sie die Angelegenheit bis zum 28. Juni noch besprechen werden, es sei möglich, dass sie einen Konsens erzielen. Auf alle Fälle solle eine Lösung gefunden werden, dass man sich in Brüssel nicht lächerlich macht. Ex-Präsident Ion Iliescu äußerte zur Sache, dass es sich bloß um einen „künstlich geschürten“ Konflikt handle.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*