Postenausschreibung beim Schulinspektorat

Wer traut sich jetzt, Stellvertreter des Generalschulinspektors zu werden?

Freitag, 20. März 2015

Reschitza – Nachdem sich zur Besetzung des Postens eines Generalschulinspektors in Karasch-Severin niemand gemeldet hatte und der pensionsreife Nicolae Dan Grindeanu angekündgt hatte, dass er „sein” Mandat als langjähriger Interimsleiter des Schulinspektorats bis 31. August, dem Ende des laufenden Schuljahrs, fortführen werde, sind nun die drei Posten seiner Stellvertreter ausgeschrieben. Grundlage der Ausschreibung ist dieselbe Methodologie, die durch Order des Ministeriums für Erziehung und Wissenschaftliche Forschung OMECTS Nr. 5557/7. Okt. 2011, „mit ihren nachträglichen Änderungen”, festgelegt wurde.

Darin werden die Voraussetzungen aufgelistet, die ein Kandidat erfüllen muss, bis hin zur „Empfehlung des Verwaltungsrats des Schulinspektorats” (eine Formsache, die auch zum Haken werden kann...) und der Bestätigung, dass er sich nicht als „politische Polizei” betätigt hat (wobei Fälle bekannt sind, wo pensionierte Ex-Securitate-Kollaborateure und sogar –Offiziere solche Posten besetzt haben...). Im Unterschied zu früheren Ausschreibungen wird bei diesem Anlauf präzisiert, dass der Kandidat zum Zeitpunkt der Austragung des Bewerbungswettbewerbs nicht das Pensionsalter erreicht haben darf (frühere Formulierungen besagten, dass der/die Kandidat/in während des vierjährigen Mandats nicht das „Standart-Pensionsalter” erreichen darf...).

Die Bewerbungsdossiers, die zur Teilnahme am Wettbewerb zur Postenbesetzung berechtigen, können in der Zeitspanne 25. März - 5. April beim Schulinspektorat hinterlegt werden, der Besetzungswettbewerb findet zwischen dem 20. April – 29. Mai im Ministerium für Erziehung und Wissenschaftliche Forschung (MECT) statt. Ausgeschrieben ist im Banater Bergland auch der Posten des Leiters der Lehrerfortbildung („Haus des Lehrkörpers”). Alle benötigten Dokumente sowie die Bibliografie für die Postenbesetzung und die Bewertungskriterien und –standarts der Prüfungsleistungen sind beim Schulinspektorat sowie beim Sitz des MECT ausgeschildert. In Reschitza/Reşiţa können zusätzliche Auskünfte über 0734-996909, an den Arbeitstagen zwischen 10 und 14 Uhr, in der Zeitspanne 25. März – 5. April erhalten werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*