Postraub in Arad: 385.000 Lei gestohlen

Mittwoch, 29. Januar 2014

Arad - Aus einem Postauto wurden am Montagmorgen 385.000 Lei gestohlen. Vor der Hauptpoststelle Arad haben Unbekannte am helllichten Tag mehrere Säcke entwendet. Die Türen wurden nicht mit Gewalt aufgebrochen, Grund weshalb die Behörden davon ausgehen, dass die Fahrer die Hintertüren offen gelassen haben oder dass die Diebe den notwendigen Schlüssel besaßen. Die Polizei hat in der ganzen Stadt und im Kreis Kontrollen gestartet. Verdächtige Autos sowie Personen werden in den nächsten Tagen untersucht. Derzeit gibt es allerdings keine Anhaltspunkte. Licht in die Sache sollen die Überwachungsaufnahmen der Sicherheitskamera bringen. Sie ist der einzige Anhaltspunkt für das Verbrechen. Die Postangestellten haben sofort die Notrufnummer 112 angerufen, als sie festgestellt haben, dass die Säcke verschwunden sind. Bei dem gestohlenen Geld handelt es sich um Renten. Der Leiter der Hauptpoststelle Arad, Dan Şoldan, hat versichert, dass die Betroffenen ihr Geld erhalten werden, wenn auch einen Tag später.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*