PP-DD düpiert PSD im Stadtrat von Bukarest

Neue Mehrheit setzt sozialdemokratische Vizebürgermeister ab

Mittwoch, 02. Juli 2014

Bukarest (ADZ) - Eigentlich sollten Dan Diaconescus Populisten infolge ihres jüngst eingegangenen Kooperationsvertrags mit dem Seniorpartner in der Regierung besonders in den Lokalverwaltungen und im Parlament an einem Strang mit der PSD ziehen. Genau das Gegenteil trat jedoch am Montag im Stadtrat von Bukarest ein.


Die Vertreter der „Partei des Volkes – Dan Diaconescu“ (PP-DD) düpierten ihre sozialdemokratischen Kollegen, indem sie mit den Vertretern der PNL und PDL eine neue Mehrheit organisierten und die beiden amtierenden Vizebürgermeister ohne Umschweife abwählten. Zu Nachfolgern der abgesetzten Sozialdemokraten Dan Darabont und Marcel Nicolaescu wurden Lucian Iliescu seitens der PDL und Richard Ghiţă Vicenţiu seitens der PP-DD gewählt.

Gegenüber den Medien erläuterten die PP-DD-Vertreter, zumindest auf Hauptstadtebene keine Möglichkeit der Zusammenarbeit mit der PSD zu sehen. Gemeinsam kommen PNL, PDL und PP-DD im Bukarester Stadtrat derzeit auf 30 der insgesamt 55 Stimmen. Die neue Mehrheit kündigte an, vor allem für „mehr Transparenz in puncto Handhabung der öffentlichen Gelder“ sorgen zu wollen. Sorin Oprescu, dem offiziell parteifreien, jedoch der PSD nahestehenden Oberbürgermeister von Bukarest, stehen folglich schwere Zeiten bevor – er wird fortan Mühe haben, seine meist kostspieligen und oft nicht unumstrittenen Projekte im Stadtrat durchzusetzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Helmut, 02.07 2014, 19:13
Keine Überraschung,jeder politisch gut informierte wusste das die kommt.Es wir in einige Regionalparlamenten funktionieren,aber in den meisten wird man demnächst mit ähnlichen Konstillationen rechnen müssen.In die politische Parteine Landschaft kommt eben wieder Bewegung.Man wechselt hin und her,wer bietet mehr usw.Bis zu den Präsidentschaftwahlen werden wir noch viel erleben.
Manfred, 02.07 2014, 11:03
Gefällt mir!Haben doch einige PP-DD-ler begriffen,warum diese Partei eigentlich gegründet wurde.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*