Präsentation der Praktikumswochen der Lenau-Schüler

Dienstag, 28. November 2017

Die Schüler der 10. und 11. Klasse der Deutschen Spezialabteilung am Nikolaus-Lenau-Lyzeum werden am 8. Dezember über ihre Erfahrungen innerhalb der zwei Praktikumswochen sprechen, die sie im November absolviert haben. Die Präsentationen finden in verschiedenen Stadtteilen statt. Jeder Schüler hatte sich den Praktikumsplatz ausgesucht. Angeboten wurden diese in Temeswar, aber auch im Ausland.

Die Präsentationen sind öffentlich. Die Schüler, die ihre Erfahrungen im IT-Bereich gesammelt haben, werden in der Buchhandlung "Cărturești" (in der Mercy-Str. Nr. 7) anwesend sein. Im Festsaal des Nikolaus-Lenau-Lyzeums werden die Jugendlichen sprechen, die ihre Erfahrungen im Bereich Bildung und Unterricht gemacht haben. An der Kunstfakultät ist das Publikum eingeladen, den Präsentationen der Schüler beizuwohnen, die in Kunst, Verlagswelt, Architektur, Design, Journalismus und Musik tätig waren. Im Kreiskrankenhaus erfährt das Publikum, was die Lenau-Schüler im Fachgebiet Medizin gelernt haben. Im Business Center Bosch wird über das Praktikum in den Sparten Finanzen, Controlling, Logistik, Jura, in den kaufmännische Bereichen sowie im Bankenwesen berichtet. Diese Präsentationen werden anhand von Praktikumsmappen, die die Schüler während des Praktikums realisiert haben, veranschaulicht.

Die Praktikumswochen werden organisiert, damit die Schüler in der Praxis überprüfen können, ob ihre Vorstellungen über den ausgesuchten Arbeitsplatz stimmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*